Aktionstag "ganz normal anders" wird abgesagt

  • Der Aktionstag "ganz normal anders", der jährlich in Oggersheim auf der Comeniusstraße stattfindet und der in diesem Jahr für Sonntag, 13. September, geplant war, wird abgesagt. Der Aktionstag findet seit 16 Jahren im Quartier Oggersheim West statt und wird vom Büro Sozialer Zusammenhalt Oggersheim West gemeinsam mit dem Rat für Kriminalitätsverhütung organisiert. Er ist beliebter Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderung und für zahlreiche Einrichtungen und Vereine in Oggersheim eine Plattform. Mehr als 50 Akteure sind mittlerweile jedes Jahr mit Info- oder Essensständen oder Mitmachaktionen vertreten. Da die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie nicht absehbar sei, aber schon jetzt viele Dinge organisiert und eingekauft werden müssten sowie Verträge geschlossen, entschieden sich die Veranstalter dafür, das Fest abzusagen. Sie betonen, dass der Schutz der Gesundheit und des Lebens der Bürger*innen absoluten Vorrang hätten. "Ich bedaure es sehr, dass wir den Aktionstag ‚ganz normal anders‘ in diesem Jahr absagen müssen. Er hat sich in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil im Veranstaltungskalender des Stadtteils etabliert", sagt Sozialdezernentin Beate Steeg, die seit Anbeginn das Fest mitgestaltet hat. "Da die Organisationsgruppe seit Jahren sehr routiniert zusammenarbeitet, bin ich zuversichtlich, dass das Fest im kommenden Jahr wieder stattfinden und ein Erlebnis für die Besucher*innen sein wird. Die Beteiligten werden die ‚Zwangspause‘ sicher auch dafür zu nutzen wissen, neue Ideen zu kreieren"

    Quelle: Detail - Stadt Ludwigshafen

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.