Sagen und Gespenstergeschichten aus Oggersheim: Sonderausstellung im Schillerhaus

Noch bis 8. März 2019 zeigt der Heimatkundliche Arbeitskreis Oggersheim im Schillerhaus, Schillerstraße 6, die Sonderausstellung "Helden, Hexen, Hüttenhammel! Sagen und Gespenstergeschichten aus Oggersheim".


Kuratiert wurde die Ausstellung von Michaela Ferner und Klaudia Goebel vom Arbeitskreis.

Die Ausstellung will die Neugier nach den Sagen um den Ort Oggersheim wieder lebendig machen. Motive und Hintergründe der Sagen sowie Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu Märchen und Legenden werden deutlich. Den Besucherinnen und Besuchern begegnen Helden, Menschen und Tiergeister ... Viele dieser Geschichten wurden überliefert, eine davon wurde sogar noch bis in die jüngste Zeit erzählt. Was hat es also auf sich mit Hans Warsch, dem Hüttenhammel oder der Weißen Frau? Das können junge und ältere Besucherinnen und Besucher in der Ausstellung herausfinden.


Ab sofort ist das Schillerhaus mittwochs von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie freitags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt in das Schillerhaus und in die Ausstellung ist frei.


Herausgeberin: Stadt Ludwigshafen am Rhein

Bereich: Öffentlichkeitsarbeit