Oggersheimer Jugendtag der Jugendfreizeitstätte Ernst-Bloch

Am Freitag, 13. September 2019, ab 15 Uhr gibt es für Jugendliche zahlreiche Angebote, Spiele und Workshops zum Reinschnuppern und Mitmachen.

Zu den diesjährigen Attraktionen gehören Bogenschießen, ein RC-Cars-Parcours, Hip Hop, Parkour-Training, ein Tischtennis-Turnier und Torwandschießen. Am Kreativtisch können die Jugendlichen Schlüsselanhänger basteln und Slime selbst herstellen. Wer eine Pause braucht, kann in der "Chill-Out-Area" einen (alkoholfreien) Cocktail genießen und sich bei Waffeln oder an der Grillstation stärken.

Wesentlich für das Gelingen der Veranstaltung ist es, die Angebote kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung zur Verfügung zu stellen. Getreu dem Motto "alles kann, nichts muss" haben die Jugendlichen die freie Wahl, an Angeboten teilzunehmen, sich auszuprobieren und neue Erfahrungen zu sammeln. Dass dieses offene Konzept aufgeht, zeigt der rege Zuspruch in den vergangenen Jahren, als jeweils etwa 100 Jungs und Mädchen zwischen elf und 20 Jahren die Veranstaltung besuchten.

Tatkräftig unterstützt werden die Mitarbeitenden der Jugendfreizeitstätte Ernst Bloch von Kolleg*innen des benachbarten Abenteuerspielplatzes, der Straßensozialarbeit – beides ebenfalls Einrichtungen des Bereichs Jugendförderung

und Erziehungsberatung – sowie von vielen ehrenamtlichen Helfer*innen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Einrichtung gibt es in der Jugendfreizeitstätte Ernst-Bloch, Hermann-Hesse-Straße 11, Telefon 0621 504-2859 oder im Internet unter Jugendportal Ludwigshafen - Stadt am Rhein.

    Kommentare